FAQ

Fragen zu Digital Helpers? Wir haben die Antwort!

Warum heißt ihr Digital Helpers?

​Wir nennen uns Digital Helpers (engl. für digitale Helfer). Das heißt aber nicht, dass es uns nur digital gibt. Wir wollen Helfer für Menschen sein, die ungewollt digitale Außenseiter sind. Wir verstehen uns vor allem als Helfer für Menschen, die sich aufgrund finanzieller Schwierigkeiten keinen Computer leisten können. Unternehmen tauschen ihre Computer ungefähr alle 3 Jahre aus. Diese aussortierten PCs sind aber oft noch in einem sehr guten Zustand. Wir wollen diese Geräte an Bedürftige verteilen und sie im grundlegenden Umgang damit schulen. Hiermit wird es Menschen, die vorher nicht die Chance dazu hatten, ermöglicht, an der digitalen Gesellschaft teilzunehmen.

Wie sucht ihr eure Empfänger aus?

Da für uns als studentische Organisation das Feststellen der Bedürftigkeit von Personen sehr schwierig ist, verteilen wir unsere Computer-Sets an soziale Organisationen wie die „Tafel“, welche uns als Partner unterstützen. Solltest du Vorschläge bzgl. eines möglichen Empfängers haben, freuen wir uns über deinen Hinweis! Wir prüfen dann gemeinsam mit unseren bestehenden Partnern und dem Advisory Board, inwiefern wir einen zusätzlichen Partner integrieren können.

Wie kann ich mich bei Digital Helpers engagieren?

Wir sind immer auf der Suche nach engagierten und interessierten Menschen, die uns bei unserem Vorhaben unterstützen. Jeder kann helfen! Aufgaben sind unter anderem: Schulungsmaterialien aufbereiten, lehren, PCs aufzubereiten, Unternehmen anschreiben, Social Media und vieles mehr. Wenn auch Du dich engagieren willst, schreib einfach eine flotte Mail an info@digitalhelpers.org.

Sind PC Spenden steuerlich absetzbar?

​Nein, leider sind materielle Spenden in Form eines alten PCs oder anderen elektronischen Geräten nicht absetzbar, da der Wert zu schwierig festzustellen ist.

Ich habe einen PC übrig, wie kann ich euch den zukommen lassen?

​​Da wir bisher kein Lager haben, arbeiten wir vorerst ausschließlich mit Unternehmen zusammen. Wir arbeiten daran, auch einzelne Geräte aufnehmen zu können. Unternehmen oder Privatpersonen mit mehreren Geräten können uns sehr gerne über info@digitalhelpers.org kontaktieren, um weitere Infos zu erhalten.

Was kostet es, einen PC zu erhalten?

Wir verkaufen keine Computer, sondern verteilen aussortierte gespendete Geräte an Bedürftige. ​Wer als bedürftig zählt, entscheiden unsere Partner der Empfängerorganisationen (soziale Einrichtungen und vergleichbare Institute).

Woher bekommt ihr diese PCs?

​Die PCs sind gebrauchte, aussortierte und gespendete Geräte von Firmen. Die meisten Unternehmen sortieren ihre Computer nach 3 Jahren aus. Diese Geräte sind aber immer noch in einwandfreiem Zustand und können benutzt werden. Wir setzen gewisse Standards bei den Computern voraus, so dass kein Technikschrott weitergegeben wird.

Sind diese Computer denn noch zu gebrauchen?

Ja, die Computer, die wir annehmen, müssen gewisse Qualitätsstandards erfüllen, welche wir mit unseren Partner absprechen. Somit stellen wir sicher, dass kein Technikschrott weitergegeben wird.

Wer kann einen der PCs erhalten?

​Die Empfängerorganisationen, mit denen wir zusammenarbeiten, haben tagtäglich mit Bedürftigen zu tun und entscheiden, wer einen der kostenlosen PCs erhält. Wir möchten und können nicht selbst darüber entscheiden und vertrauen unseren Partnern, die näher an den Menschen dran sind, diese Entscheidung zu treffen.

Wenn weitere Fragen offen bleiben sollten, schreib uns doch eine E-Mail an info@digitalhelpers.org. Wir werden Dir zeitnah antworten.

 

nach oben